user_mobilelogo

 

Weiterbildung für Eisenbahnbetriebsleiter, örtliche Betriebsleiter, Fachdozenten und Lehrlokführer

Termine:

23.10.2018  (von 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr in Aschersleben)

Veranstaltungsort:

Bestehornhaus Aschersleben * Heckner Straße 6 * 06449 Aschersleben

Veranstaltungsthemen:

09:00 - 10:15 Uhr

Herr Leander Wübbelsmann und Herr Nicolas Schröder, Eisenbahn-Bundesamt (EBA) Bonn, Referat 34

  1. Laufender Stand des Umtausches der Führerscheine von VDV 753 auf europäischen Führerschein TfV
  2. Bewährung der TfV/ TfPV vor Einführung bis zur Gegenwart

10:45 – 12:15 Uhr

Herr RA Andy Niekamp, NIEKAMP Rechtsanwälte, Kanzlei für Eisenbahnrecht in Leipzig, Heidelberg, Aschersleben

  1. Aktuelle Entwicklungen im Eisenbahnrecht
  2. Neuigkeiten aus der Gesetzgebung
  3. Gerichtsentscheidungen und Eisenbahnaufsichtsbehörden

12:45 – 14:00 Uhr

Herr Dipl.-Ing. Waldemar Henschel, Präsidiumsmitglied Verband Deutscher Eisenbahn-Ingenieure e.V.

  1. Kurze Historie des VDEI
  2. Ziele und Aufgaben
  3. Kontakte in der Bahnbranche
  4. Die VDEI Akademie für Bahnsysteme
  5. Herausgeber der Fachzeitschrift „Der Eisenbahningenieur“

14:20 – 15:30 Uhr

Herr Dr. Brandau, DB Netz AG

  1. Aktualisierung 3 - Aktueller Stand und Weiterentwicklung des betrieblichen Regelwerkes - Teil Fahrdienstvorschrift
  2. Kommunikation

    Info: Herr Dr. Brandau nimmt an der gesamten Veranstaltung teil und steht Ihnen in den Pausen für Fachfragen zur Verfügung. Ebenfalls Herr Matthias Kölling, Fachautor der Ril 915/VDV-Schrift 757 "Bremsen im Betrieb bedienen und prüfen", zu diesem Fachgebiet.

15:45 – 16:15 Uhr

Herr Dipl.-Ing. Thomas Dießner, TÜV-Süd Rail GmbH

  1. Aktuelle Tendenzen der Leit- und Sicherungstechnik bei den Eisenbahnen
  2. Neuentwickelung bei Schienenfahrzeugen, Stellwerks- und Sicherungstechnik

16:30 – 17:30 Uhr (Fakultativ)

Herr Tobias Tümler, Psychologe (B.Sc.), Mediator, Moderator, Trainer

  1. Pädagogisches Fachthema für Dozenten, Ausbilder und Prüfer
  2. Mitarbeiterführung/ - Motivation im Unternehmen

Allgemeine Informationen:

Fachthemen, Referenten und Räumlichkeiten können sich kurzfristig ändern. Darüber werden Sie rechtzeitig auf unserer Internetpräsenz informiert!

Ausbildungskosten:

300,00 € / Teilnehmer zzgl. 19% ges. MwSt.

Leistungen des Bildungsträgers:

1. Fachvorträge

2. Dokumentationsunterlagen (Handout)

3. Zertifikaterstellung

4. Kleines Buffet und Getränke

 

Info: Änderungen im Ablauf sind Vorbehalten!