user_mobilelogo

Thematik für die Durchführung des regelmäßigen Fortbildungsunterrichts für Triebfahrzeugführer Klasse B bzw. 2 und 3 nach VDV und Mitarbeiter im Bahnbetrieb

Termine:

15.11.2018  (von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aschersleben)

19.12.2018  (von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aschersleben)

25.01.2019  (von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aschersleben)

Inhalte:

1. Unfallverhütung (30 Minuten)
  • GUV-8601- Abschnitt 5- Allgemeine Hinweise vor Arbeitsbeginn Unterweisung, körperliche Verfassung, persönliche Schutzausrüstung, Tragen von Schmuck, Ohrenschutz, verwendete Arbeitsmittel, Passende Trage geschirre
  • Erste Hilfe leisten
  • Brandschutz auf Triebfahrzeugen, Feuerlöscher bedienen
2. Befördern gefährlicher Güter mit der Eisenbahn (30 Minuten)
  • Anwendung Schriftlicher Weisungen gemäß RID beim Austreten von Gefahrgut
  • Unregelmäßigkeiten beim Ausfüllen der Spalte 10 der Wagenliste

3. Bahnbetrieb (180 Minuten)

  • Neuerungen ab 09.12.2018, Neuerungen des BRW-Bekanntgabe 3
  • Fahren mit besonderem Auftrag und zusätzlichem Befehl 12
  • Zweifelhafte Kommunikation im Bahnbetrieb-Unregelmäßigkeiten
  • BRW.1212 – Mobilfunk und Nutzung elektronischer Endgeräte
  • Rangierfahrten allgemein und im Baugleis durchführen, Übergang Zugfahrt zur Rangierfahrt
4. Bremstechnik, Bremsbetrieb, Wagenstörungen nach VDV 757 und Ril 936.95 (60 Minuten)
  • Arten von Bremsproben, Zweck und Umfang der Bremsproben sowie Sonstiges (Ril 915.0101)
  • Bremsen auf Gefällestrecken
  • Bremsen beim Rangieren
5. Durchführung einer Lernerfolgskontrolle mit Auswertung der Ergebnisse (60 Minuten)

Ausbildungskosten:

125,00 € / Tag / Teilnehmer zzgl. 19% ges. MwSt.

Die EVU melden bitte zu den entsprechenden Terminen ihre Teilnehmer mit Name, Vorname, Geburtstag und Geburtsort spätestens 5 Tage vor RFU-Beginn bei der A.V.G. BILDUNG in Aschersleben an.

Haben Sie besondere Themenwünsche, die beim RFU mit behandelt werden sollten, so geben Sie diese bei der Anmeldung mit an!

Leistungen des Bildungsträgers:

  1. Unterrichtsdurchführung
  2. Prüfung/ Lernerfolgskontrolle
  3. Zertifikaterstellung